Close
Kontakt Glossar

Vermilion Energy startet Nachbarschaftsfonds

19. März 2018

Vermilion Energy startet Nachbarschaftsfonds in Gemeinden der Regionen Leer, Gifhorn und Peine: Anträge für das Jahr 2018 können bis zum 30. April eingereicht werden.

Niedersachsen, 19. März 2018. Vermilion Energy startet den Vermilion Nachbarschaftsfonds in Gemeinden der Regionen Leer, Gifhorn und Peine und ruft mit Frist zum 30. April zu Bewerbungen auf. Zusagen erfolgen im Mai 2018. 

Ein Jahr nachdem Vermilion Energy Germany Eigentümer und Betriebsführer der Felder Leer, Vorhop-Knesebeck im Raum Gifhorn sowie Oelheim-Süd und Eddesse-Nord im Raum Peine geworden ist, startet das Unternehmen den „Nachbarschaftsfonds". Der Nachbarschaftsfonds ist Teil des unternehmensweiten Programms „Wege der Unterstützung" und dient als finanzielles Unterstützungsprogramm in jenen Gemeinden, in denen das Unternehmen als Betriebsführer aktiv ist. Aus diesem Grund richtet sich der Fonds an die Gemeinden Rhauderfehn, Westoverledingen, Schönewörde, Wahrenholz und Wittingen sowie Edemissen, Stederdorf und Wendesse.

Der Fonds wendet sich in erster Linie an gemeinnützige Verbände, karitative Organisationen, Bildungseinrichtungen und Vereine innerhalb der Gemeinde und unterstützt folgende Bereiche:

  • Umweltschutz 
  • Förderung von Gesundheit und Sicherheit
  • Bedürftigkeit und Gesellschaft
  • Kultur und lokale Tradition

Das weltweite Unternehmensprogramm „Wege der Unterstützung" umfasst auch „Ehrenamtliches Mitarbeiter-Engagement" und die „Nachbarschaftshilfe" mit Aktionstagen, an denen MitarbeiterInnen im Rahmen ihrer Arbeitszeit einzelne Projekte unterstützen. „Es ist uns sehr wichtig, den Regionen, in denen wir aktiv sind, etwas zurückzugeben. In unseren übrigen Tochterunternehmen in Europa existiert das Programm bereits seit mehreren Jahren und wir freuen uns, dass wir nun auch in Deutschland zur Bewerbung aufrufen können", so Albrecht Möhring, Geschäftsführer von Vermilion Energy Germany.

Bewerbungsprozess

Förderanträge für das laufende Jahr können bis zum 30. April 2018 ausschließlich über die unten genannte Webseite eingereicht werden. Im Mai wird das Fondskomitee, bestehend aus MitarbeiterInnen des Unternehmens, die Bewerbungen sichten und anschließend über die Vergabe entscheiden. Wesentliche Entscheidungskriterien sind Gemeinnützigkeit und die Nähe zu unseren Produktionsstätten. Der Mindestbudgetabruf pro Bewerbung beträgt 1000 €; der maximale Abruf liegt bei 3000 €. Das geplante Vorhaben sollte spätestens am 1. September 2018 starten.

Antragszugang und Vergabekriterien

Wenn Sie Interesse an einer finanziellen Unterstützung aus dem Nachbarschaftsfonds des Vermilion- Programms „Wege der Unterstützung" haben und Ihr Projekt den Leitlinien entspricht, bitten wir Sie, dieses Förderantragsformular[1] auszufüllen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Webseite[2]. Bitte beachten Sie für Ihre Anfragen den dort verlinkten Leitfaden für die Eingabemaske sowie folgende Informationen zu den Bewerbungs- und Förderkriterien.